© 2014 by BürgerEnergie Thüringen e.V.
BÜRGERENERGIE THÜRINGEN E.V.

Energie in Bürgerhand Weimar eG

URL: www.buerger-energie-weimar.de  externlink
Gründungsjahr: 2012
Anschrift: 99423 Weimar, Schlachthofstraße 8-10
Vorstand: Dipl.-Ing. Matthias Golle, Dr. Matthias Klauß
Aufsichtsrat:
  Dipl.-Ing.agr. Katrin Karpe
  Dipl.-Ing. Robert Schwarz
  Rechtsanwalt Rolf Menzel
Robert Schwarz ist Vorsitzender der Thüringer Energie-Agentur (ThEnA) mit Sitz in Weimar, in der Blumengasse.

Tel.:
  03643/90899-12
  03643/49 652 50

E-Mail:
  mail (at) buerger-energie-weimar.de
  peter.kraut (at) ats-technologie.de
  mg (at) eibw.de
  robert.schwarz (at) thena.de

Gründungsmitglied des BürgerEnergie Thüringen e.V.

Projekte:
realisiert:
- Photovoltaikanlage Stadion "Lindenberg" (städtisches Objekt") mit 29,4 kWp - Belieferung der Stadt mit Strom

in Umsetzung:
-Beteiligung an 2 Windkraftanlagen Enercon E82 in Eckolstädt (Weimarer Land) - in Form eines nachrangigen festverzinsten Darlehens (Genussschein) von bis zu 650.000€

14 Gründungsmitglieder:
Matthias Klauß, Rudolf Keßner, Maik Karpe, Katrin Karpe, Matthias Golle, Robert Schwarz, Jens Sturm, Jörg Klemp, Bernd Nowak, Winfried Schöffel, Maik Linsel, Rolf W. Menzel, Hans Marke, Antje Klauß-Vorreiter.

Vorstände:
Dr. Matthias Klauß, Dipl.-Ing. Matthias Golle (Matthias Klauß ist Vizechef des Landesverbandes der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) mit Sitz in der Weimarer Cranachstraße. Er betreibt das Ingenieur- und Beratungsbüro "BioVAG", das unter anderem Betreiber von Photovoltaikanlage berät und unterstützt. Matthias Golle ist Chef der Weimarer Solarenergie-Firma "Extrawatt").

Ziele:
- die Einbindung der Einwohner Weimars und des Weimarer Umlands in die Erzeugung von umweltfreundlicher Energie
- die Beteiligung an Bürgerkraftwerken, zukünftig auch die Beteiligung an den Verteilungsnetzen
- die Entwicklung und Unterstützung von Projekten zur effizienten Nutzung regenerativer Energiequellen
- und dem sparsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen
- die Entwicklung und Unterstützung von Projekten zur effizienten Nutzung regenerativer Energiequellen und dem sparsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen
- Stärkung der regionalen Wirtschaft

Offen steht die Genossenschaft allen, die in Weimar und im Weimarer Land wohnen oder arbeiten.